Testbed

Im Rahmen des Innovation Hub 13 wollen wir aktuelle Technologien für jedermann erlebbar machen. Dazu wird ein vernetztes Testbed aus unterschiedlichen Ressourcen der Hochschulen geschaffen. Diese Ressourcen sind die Testfelder, bestehende Labore, in denen man die aktuellsten Technolgien des jeweilgen Bereichs erfahren kann.

Durch die aktuelle digitale Revolution bieten sich ungeahnte Möglichkeiten, die im Rahmen des vernetzten Testbeds dargestellt werden. Dafür werden aktuelle Vernetzungstechnologien und -architekturen genutzt, um die Testfelder miteinander zu verbinden und die Verbindungsmöglichkeiten für Außenstehende verständlich zu machen. Als gemeinsame zentrale Schnittstelle wird eine virtuelle Plattform geschaffen, an welcher die Daten verschiedenster Testfelder zusammenfließen und nutzerspezifisch zugänglich gemacht werden. Von dort aus können Messdaten nicht nur eingesehen und interpretiert, sondern auch aktiv testfeldspezifische Aktionen sowie die Erfassung von Messdaten initiiert werden.

Um die Möglichkeiten, die sich durch die Verbindung von modernsten Technologien mit aktuellen digitalen Trends ergeben, aufzuzeigen, werden unterschiedliche Anwendungsfälle erstellt. Diese zeigen sowohl das Potential des Testbeds, laden aber auch unterschiedliche Akteure zur interaktiven Mitarbeit ein, beispielsweise in Form von Projektkooperationen oder Produkttests.

Sie finden hier einen Überblick über die Hintergründe, Einsatzbereiche und Ziele des Testbeds.

Hintergründe

Die technologische Entwicklung schreitet in vielen Bereichen immer schneller voran. Gerade durch die Informations- und Kommunikationstechnologien ergeben sich für Wirtschaft und Wissenschaft viele neue Möglichkeiten. Für kleine und mittelständische…

Einsatzbereiche

Das vernetzte Testbed des Innovation Hub 13 soll aus unterschiedlichen Bereichen der TH Wildau und der BTU heraus eingesetzt werden und diese miteinander in Verbindung bringen, um Unternehmen, Studierenden, Forschenden und der Zivilgesellschaft eine…

Ziele des Testbeds

Niedrigschwelliger Zugang von Partnern zu verschiedenen Technologien. Um den Prozess der Digitalisierung erfolgreich zu nutzen, gilt es unterschiedliche Hürden zu überwinden. Das Wissen über die aktuellen Trends mit all Ihren Vor- und…

Testfelder

Sie möchten sehen, in welchen Bereichen der Innovation Hub 13  aktuellste Technologien und Möglichkeiten in Form von Testfeldern zur Verfügung stellt?

Vernetzung

Sie möchten wissen, wie man die Digitalisierung nutzen kann um unterschiedliche Bereiche, Technologien und Systeme miteinander zu vernetzen?

Anwendungsfälle

Sie möchten erfahren, wie die Kombination aus aktuellen Technologien und modernen Vernetzungsmöglichkeiten in der Praxis angewendet werden kann?

Testfelder

Eine Übersicht über die einzelnen Bereiche des Tesbeds  

Testfelder - Die Spezialisten in Ihrem Gebiet

Aktuell existieren bereits Testfelder an den Hochschulen als Labore der unterschiedlichen Fachbereiche, wo modernste Methoden und Verfahren getestet, angewendet und weiterentwickelt werden.

Zur Ausstattung der Testfelder gehören hochspezialisierte Sensorik und Aktorik, also Maschinen und Geräte, die spezielle Aufgaben verrichten.

Die Funktionsweise dieser Geräte, die technichen Möglichkeiten sowie aktuelle Forschungsthemen in den jeweiligen Bereichen werden im Rahmen der Testfelder des Innovation Hub 13 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Hier können Sie die bereits integrierten Testfelder des Innovation Hub 13 erkunden und mehr über deren Ausstattung erfahren.

 

Testfeld Bildverarbeitung

Das Testfeld Bildverarbeitung verfügt über eine umfangreiche technische Ausstattung für professionelle Anwendungen in der Bildverarbeitung und Videoanalyse. Mit den unterschiedlichen Anlagen lassen sich realitätsnahe Umgebungen und komplexe…

Testfeld Cyberphysische Produktionssysteme

Die industrielle Produktion befindet sich in einem immanenten Wandel. Dieser als vierte industrielle Revolution vor fünf Jahren ausgerufene Prozess wird das Bild der industriellen Herstellung drastisch verändern und ebenso ein Überdenken der…

Testfeld Intralogistik

Das Intralogistiklabor bietet eine umfassende praxisnahe Umgebung, in der Studierende an neuester Industrietechnik erste Erfahrungen sammeln können und vielfältige Möglichkeiten bekommen, Vor- und Nachteile, sowie Einsatzszenarien der verschiedenen Anlagen…

Wollen Sie mehr erfahren?

Nehmen Sie mir uns Kontakt auf und erfahren Sie, wie Sie von den Testfeldern profitieren können.

Vernetzungsarchitektur

Ein Überblick über die Testbed-spezifische Vernetzungsarchitektur, Hintergrundwissen zu den verwendeten Technologien und Anleitungen, wie sich weitere Teilnehmer mit dem Testbed vernetzen können  

Wie funktioniert die digitale Vernetzung?

Die Digitalisierung ist für viele Bereiche ein Prozess, der ungeahntes Potential hat.

Selbst für die hochmodernen Testfelder bieten sich durch die kontinuierlichen Weiterentwicklungen im Bereich der Digitalisierung neue Möglichkeiten, welche im Rahmen des vernetzten Testbeds realisiert werden.

Wir erklären Ihnen anhand von Beispielen die große Bandbreite der Digitalisierung, angefangen bei dem theoretischen Hintergrundwissen zu Sensoren, Protokollen und Übertragungsmöglichkeiten über architektonische Herausforderungen bei der Vernetzung bis hin zum praktischen Einsatz der unterschiedlichen Technologien.

Allgemeine Vernetzungsarchitektur

Da das Testbed Systeme und Technologien aus unterschiedlichen Bereichen integriert, bietet sich eine architektonische Orientierung am Internet-of-Things (IoT) an. Hier gibt es eine Vielzahl von unterschiedlichen Möglichkeiten, die jeweils…

MQTT Grundlagen

Das Message Queue Telemetry Transport (kurz MQTT) Protokoll wird in diesem Projekt für die Kommunikation zwischen den verschiedenen Geräten genutzt. Der sowohl ISO- (ISO/IEC PRF 20922), als auch OASIS-Standard MQTT gilt mittlerweile als der de…

Benötigen Sie Unterstützung bei der Vernetzung Ihrer Produkte?

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf! Wir beraten Sie gern zu aktuellen Vernetzungsmöglichkeiten.

Anwendungsfälle

  Die digitale Vernetzung des Testbeds ermöglicht eine Vielzahl von neuen Anwendungsfällen. Exemplarisch werden hier neue Möglichkeiten, die sich durch die Vernetzung ergeben, dargestellt.    

Use Cases - Neue Möglichkeiten durch Digitalisierung

Das vernetzte Testbed bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, die hier an Hand von einzelnen Fallbeispielen visualisiert werden.

Die einzelnen Prozessschritte dieser Beispiele werden durch Prozesse der Testfelder realisiert und können beliebig ausgetauscht werden, auch durch Produkte/Systeme von externen Teilnehmern.

Diese können so nicht nur die Vor- und Nachteile der einzelnen Prozesse an sich kennenlernen, sondern auch deren Implikationen auf andere Prozesse im Gesamtprozess, was positive Auswirkungen auf die Qualität und Interoperabilität der entwickelten Produkte hat.

Hier können Sie die aktuell erarbeiteten Anwendungsfälle kennenlernen.

Use Case 1 - Automatisierter Bestellvorgang

In einer Fertigungsanlage des Testfeldes Cyberphysische Produktionssysteme werden Produkte aus verschiedenen Einzelteilen gefertigt. Wenn eines der benötigten Einzelteile nicht mehr verfügbar ist, muss eine Bestellung für die benötigten Teile…

Use Case 2 - Automatisierung einer Veranstaltungsanmeldung

Die Organisation von Veranstaltungen ist für viele unterschiedliche Organisationen relevant, u.a. auch für die TH Wildau. Dieser Prozess bietet vielfältige Realisierungsmöglichkeiten, von händisch bis voll automatisiert. Eine effiziente…

Testen Sie Ihre Produkte in realistischen Prozessen

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und diskutieren Sie mit uns über mögliche Integration Ihrer Produkte in realistischen Anwendungsbeispielen
Dieser Webauftritt verwendet Cookies um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessen. Durch den Besuch auf dieser Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden.