Innovation Hub 13 initiiert deutschlandweit einzigartiges Zertifikatsstudium Transferscout*in

von | Mai 18, 2021

Ab dem kommenden Wintersemester 2021/2022 bildet die Brandenburgische Technische Universität Cottbus–Senftenberg (BTU) als einzige Universität Deutschlands Transferscouts im Rahmen eines Zertifikatsstudiums aus. Der Innovation Hub 13, das gemeinsame Transfervorhaben der Projektpartnerinnen TH Wildau und BTU, ist maßgeblich am Aufbau dieses Programms beteiligt.

„Transferscouts bauen Brücken in die Zeit nach dem Strukturwandel“, sagt Dr. Anika Noack, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Transferforschung des Innovation Hub 13. „Sie helfen, innovative Technologien und neues Wissen aus der Hochschule in eine postfossile Gesellschaft zu transferieren. Und sie nehmen Fragestellungen und Bedarfe aus Unternehmen, Verwaltung, Politik und Zivilgesellschaft auf.“

Transferscouts sind Vermittelnde und Übersetzende zwischen Hochschulen, Unternehmen und Gesellschaft. Sie sensibilisieren für Transferaktivitäten, identifizieren Verwertungs- und Innovationspotentiale, vermitteln passgenau Kooperationspartnerschaften und entwickeln mit ihrer fachlichen Expertise eigene Ideen zur Problemlösung – auch außerhalb der Lausitz.

Bewerbung ab sofort möglich

Ab sofort und bis zum 10.09.2021 können sich Bewerber:innen aus Wissenschaft, Wirtschaft oder Zivilgesellschaft, Wissenschaftler:innen sowie Promovierende und Promovierte für das Zertifikatsstudium anmelden. Innerhalb eines Jahres, in Teilzeit und berufsbegleitend, erwerben die Studierenden die notwendigen Kompetenzen für Ihre Tätigkeit in Transfereinrichtungen von Hochschulen, außeruniversitären Forschungseinrichtungen, privatwirtschaftlichen Unternehmen sowie bei Verbänden, Vereinen und Kammern.

Dr. Anika Noack ergänzt: „Mit diesem deutschlandweit einzigartigen Angebot zur Professionalisierung von Transferfachkräften schließt die BTU eine Lücke in der Aus- und Weiterbildung von Transferpersonen und trägt zur Etablierung eines eigenen Berufsbildes Transferscout:in bei.“

Mehr Informationen und Anmeldung für den Studiengang:

www.b-tu.de/weiterbildung/fuer-fach-und-fuehrungskraefte/transferscoutin

Kontakt:

Dr. Anika Noack

Dr. Anika Noack

Koordination Studiengang Transferscout:in
E: noacka@b-tu.de
T: 0355 69 2547

Fragen, Anregungen oder
konkrete Vorhaben?
Wir freuen uns auf ein Gespräch.

Technische Hochschule Wildau

 

Hochschulring 1
15745 Wildau

Karte

www.th-wildau.de

 

Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg

 

Platz der Deutschen Einheit 1
03046 Cottbus

→ Karte

→ www.b-tu.de

 

Der „Innovation Hub 13 – fast track to transfer“ der Technischen Hochschule Wildau und der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg gehört zu den 29 ausgewählten Gewinnern der Bund-Länder-Förderinitiative „Innovative Hochschule”, ausgestattet mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung BMBF und des Landes Brandenburg. Weitere Informationen finden Sie unter www.innovative-hochschule.de

Dieser Webauftritt verwendet Cookies um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessen. Durch den Besuch auf dieser Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden.