Roadmapping-Workshop des Leistungszentrum Funktionsintegration

von | 20. Jul 2018

Das Leistungszentrum Funktionsintegration des Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP und des Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie, Institutsteil Bioanalytik und Bioprozesse IZI-BB bündelt die Kompetenzen in Materialentwicklung und Produktionstechnologien mit dem Ziel, neue Produkte mit integrierter Funktionalität zu entwickeln. Durch die Kombination von Strukturmaterialien und Funktionsmaterialien entstehen Bauteile mit integrierter biochemischer, biosensorischer oder biotechnologischer Funktionalität.

Der Roadmapping-Workshop „Integration biologischer und physikalisch-chemischer Materialfunktionen“ am 17.07.2018 gab einen Überblick über das Leistungsspektrum und die Ergebnisse von Forschungs- und Kooperationsprojekten im Leistungszentrum und dessen Einbindung in die regionale Hochschullandschaft und die Innovationsstrategie der Länder Berlin und Brandenburg.

Als Forschungs-Highlights wurden die Herstellung organischer Elektronik für medizinische Anwendungen, die Fortschritte beim 3D-Druck von Formgedächtnispolymeren und die innovativen Recyclingprozesse von Composite-Materialien und Harzsystemen vorgestellt.

Auf dem Workshop traten die drei Transferscouts Leichtbau des Innovation Hub 13 zum ersten Mal gemeinsam auf. Das Projekt Innovation Hub 13 mit besonderem Augenmerk auf das Transferscouting wurde im Themenkomplex „Kooperationen mit regionalen Universitäten und Hochschulen“ durch Dr. Stefan Kamlage, Transferscout Leichtbau im Innovation Hub 13, vorgestellt.

Fragen, Anregungen oder
konkrete Vorhaben?
Wir freuen uns auf ein Gespräch.

Technische Hochschule Wildau

 

Hochschulring 1
15745 Wildau

Karte

www.th-wildau.de

 

Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg

 

Platz der Deutschen Einheit 1
03046 Cottbus

→ Karte

→ www.b-tu.de

 

Der „Innovation Hub 13 – fast track to transfer“ der Technischen Hochschule Wildau und der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg gehört zu den 29 ausgewählten Gewinnern der Bund-Länder-Förderinitiative „Innovative Hochschule”, ausgestattet mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung BMBF und des Landes Brandenburg. Weitere Informationen finden Sie unter www.innovative-hochschule.de

Dieser Webauftritt verwendet Cookies um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessen. Durch den Besuch auf dieser Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden.