KI → verständlich: KI + Energie

Die TH Wildau lädt gemeinsam mit der BTU Cottbus-Senftenberg am 29. September um 18:30 Uhr zur siebten Abendveranstaltung der Themenreihe Künstliche Intelligenz → verständlich ein. Im Rahmen der hybriden Veranstaltung geht es darum, Künstliche Intelligenz verständlich zu machen und Wissen zu teilen. Aus gegebenem Anlass setzen wir den Schwerpunkt auf das Thema „KI und Energie“.

Vier Kurzvorträge geben Antworten auf die folgenden Fragen: Wie kommt KI in der Energiewirtschaft und in der Elektromobilität zum Einsatz? Wie kann im industriellen Umfeld der Energieverbrauch durch KI reduziert werden? Wie gelingt es mit Hilfe von Algorithmen, Raumwärme einzusparen? Mit welchen Fragestellungen befassen sich die Wissenschaftler:innen an der TH Wildau, der BTU Cottbus-Senftenberg und darüber hinaus? In der anschließenden Abschlussdiskussion sollen Möglichkeiten, Vorteile und Vorbehalte diskutiert und Fragen beantwortet werden. > Zum Programm

Moderiert wird die hybride Veranstaltung von Transferscouts des Innovation Hub 13.

Die Veranstaltung richtet sich an alle mit Interesse am Thema Künstliche Intelligenz. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

 

Über die Themenreihe „Künstliche Intelligenz → verständlich“
Die Themenreihe „Künstliche Intelligenz → verständlich“ war das erste gemeinsame Vorhaben des “Wildauer Netzwerk – Künstliche Intelligenz” und findet zwei Mal im Jahr statt. Die wachsende Bedeutung und mediale Präsenz des Themas KI hat das hochschulinterne Netzwerk zum Anlass genommen, ein Format für Transfer zu schaffen, das sowohl interessierte Laien als auch Unternehmen anspricht und zur gemeinsamen Auseinandersetzung mit dem Thema einlädt.

Wann?

29. September 2022
18:30 – 20:30 Uhr

Wo?

Z E I T 

P R O G R A M M

18:30

START

Eröffnung und Moderation

TRANSFERSCOUTS DES INNOVATION HUB 13:
DARIA MORCINCZYK-MEIER (TH WILDAU)
ANDRÉ RÖHRIG (BTU COTTBUS-SENFTENBERG)

18:40

EIN THEMA – VIER KURZVORTRÄGE

Datengetriebenes Energiesparen im industriellen Umfeld

PROF. DR. JÖRG REIFF-STEPHAN, TH WILDAU

Einsparung von Raumwärme durch prädiktive Algorithmen

PROF. DIPL.-INF. BIRGIT WILKES, TH WILDAU

KI in der Energiewirtschaft

PROF. DR. FELIX MÜSGENS, BTU COTTBUS-SENFTENBERG

KI, Energiewelt und Elektromobilität

DR.-ING. SAMAN AMANPOUR, ePHANT

20:00

ABSCHLUSS

Diskussion

Ansprechpartner:innen

Daria Morcinczyk-Meier

Transferscout
Digitale Integration

E: daria.morcinczyk-meier@th-wildau.de
T: 03375 508 675

André Röhrig

Transferscout
Digitale Integration

E: roehrig@b-tu.de
T: 0355 69 4698

Fragen, Anregungen oder
konkrete Vorhaben?
Wir freuen uns auf ein Gespräch.

Technische Hochschule Wildau

 Hochschulring 1
15745 Wildau

Karte

www.th-wildau.de

 

Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg

 

Platz der Deutschen Einheit 1
03046 Cottbus

→ Karte

→ www.b-tu.de

 

Der „Innovation Hub 13 – fast track to transfer“ der Technischen Hochschule Wildau und der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg gehört zu den 29 ausgewählten Gewinnern der Bund-Länder-Förderinitiative „Innovative Hochschule”, ausgestattet mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung BMBF und des Landes Brandenburg. Weitere Informationen finden Sie unter www.innovative-hochschule.de

Dieser Webauftritt verwendet Cookies um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessen. Durch den Besuch auf dieser Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden.