Thema:
Künstliche Intelligenz in der Anwendung

Thema:
Künstliche Intelligenz in der Anwendung

Mit Unterstützung der Initiative
Lausitzer Zentrum für Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz wird als Motor der nächsten industriellen Revolution gehandelt. Ob in Assistenten, Landwirtschaft, Medizin, semantischen Auswertungen, Streamingdiensten, smarten Fabriken oder autonomen Fahrzeugen – KI wird nicht nur die Art und Weise verändern, wie wir unseren beruflichen und privaten Alltag gestalten, sondern ebenso beeinflussen, wie wir wirtschaften und als Gesellschaft zusammenleben. Für den Strukturwandel in der Lausitz ist das die Chance, neue Geschäftsfelder für Unternehmen zu erschließen und neue Geschäftsideen zu entwickeln.

Die BTU und ihre kooperierenden Einrichtungen vereinen KI-Anwendungskompetenzen in den Bereichen
→ Umwelt, Energie und Landwirtschaft
→ Medizin, Gesundheit und Pflege
→ Produktion, Industrie 4.0 und Materialforschung
→ Mobilität, Logistik und Tourismus
→ Gesellschaft – Mensch-Maschine-Interaktion – Erklärbarkeit

Bringen Sie Ihre Expertise zum Thema künstliche Intelligenz ein, lassen Sie sich auf unserer ersten Veranstaltung von interessanten Impulsvorträgen aus den Bereichen der KI inspirieren und entwickeln Sie mit uns Projektideen, die wir in den Nachfolgeveranstaltungen gemeinsam diskutieren! Bei Interesse an einer Teilnahme, benutzen Sie bitte das Anmeldeformular unten. Bei Fragen können Sie sich gerne an franziska.koenig@b-tu.de wenden. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Agenda am 17. September 2020

16:00 UhrWillkommensgruß
Prof. Dr. Matthias Wolff, Dr. Franziska König
16:05 UhrImpulsvorträge

  • „KI für mittelständische Unternehmen – Hintergründe, Chancen, Perspektiven“
    Dr. Constanze Tschöpe, Fraunhofer IKTS, Cottbus
  • „KI in der praktischen Anwendung – Projekt Insektenlaser“
    Prof. Christian Hentschel, BTU Cottbus-Senftenberg
  • „KI und Life Sciences: Globale Herausforderungen
    und regionale Besonderheiten“
    Prof. Carsten Hartmann, BTU Cottbus-Senftenberg
  • „KI für den Strukturwandel – Lausitzer Zentrum für Künstliche Intelligenz“
    Prof. Matthias Wolff, BTU Cottbus-Senftenberg
17:05 UhrKurzvorstellung der Teilnehmenden mit Fokus auf ihren Interessen, Entwicklungs- oder Forschungsschwerpunkten sowie ihren aktuellen Herausforderungen
Dr. Franziska König und André Röhrig, Innovation Hub 13
ab 17:45 UhrEinladung zur offenen Diskussion, Netzwerken, Ideen entwickeln

Anmeldung

Online-Meeting am 17. September 2020 von 16:00 Uhr – 18:00 Uhr

Datenschutzhinweise

InnoMix - Künstliche Intelligenz in der Anwendung

Wir weisen darauf hin, dass während der Veranstaltung Bildaufzeichnungen gemacht werden. Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass Bildnisse im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit (Print- und Onlinemedien) und Dokumentation der Prozesse genutzt und verarbeitet werden dürfen. Eine Weiterverwendung dieser Bildnisse durch Dritte kann daher nicht generell ausgeschlossen werden.

Fragen, Anregungen oder
konkrete Vorhaben?
Wir freuen uns auf ein Gespräch.

Technische Hochschule Wildau

 

Hochschulring 1
15745 Wildau

Karte

www.th-wildau.de

 

Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg

 

Platz der Deutschen Einheit 1
03046 Cottbus

→ Karte

→ www.b-tu.de

 

Der „Innovation Hub 13 – fast track to transfer“ der Technischen Hochschule Wildau und der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg gehört zu den 29 ausgewählten Gewinnern der Bund-Länder-Förderinitiative „Innovative Hochschule”, ausgestattet mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung BMBF und des Landes Brandenburg. Weitere Informationen finden Sie unter www.innovative-hochschule.de

Dieser Webauftritt verwendet Cookies um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessen. Durch den Besuch auf dieser Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden.