Am 24.08.2019 fand das Gewerbegebietsfest in Herzberg/Elster statt. Viele Unternehmen hatten bei dieser Gelegenheit ihre Tore und Türen geöffnet. Bei Rundgängen durch die Betriebe zeigten die Mitarbeiter, welches Potential in der Region vorhanden ist.

In der Metallbearbeitung der Elster-Werkstätten GmbH arbeiten Menschen mit und ohne Behinderung an modernen Maschinen gemeinsam und sind ein verlässlicher und leistungsstarker Partner für den z.B. Fahrzeugbau, Feuerwehrtechnik, Schieneninfrastruktur, Windkraftanlagenbau und Elektroindustrie.

Die LINUS WITTICH Medien KG ist deutschlandweit einer der größten Anbieter von amtlichen Mitteilungs- und Nachrichtenblättern. In der Herzberger Druckerei verlassen wöchentlich etwa 1 Million Druckerzeugnisse das Haus und verbreiten so lokale Nachrichten an die Leserin und den Leser. Die Geschwindigkeit der Druckmaschine live zu beobachten und die Hintergründe für die Erzeugung einer Zeitschrift zu erfahren, war für die Gäste sehr beeindruckend.

Von der TH Wildau war das RoboticLab mit den humanoiden NAO Robotern vor Ort und stellte den kleinen Gästen in der KinderUNI die Grundlagen zur Programmierung von Robotern vor. Zusätzlich gab es die Möglichkeit, mit den Robotern auf Tuchfühlung zu gehen und Spiele zu spielen.

Das ViNN:Lab der TH Wildau stellte die Zukunftstechnologien 3D-Druck und das 3D-Scannen vor. Zusätzlich wurde den Gästen die Tätigkeiten des ViNN:Lab als Makerspace vorgestellt, der offen ist für alle Interessierten und bei der Umsetzung von Ideen unterstützt.

 

 

Diesen Beitrag teilen

Dieser Webauftritt verwendet Cookies um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessen. Durch den Besuch auf dieser Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden.