Transferscouts

Die Transferscouts nehmen eine zentrale Rolle im Innovation Hub 13 ein. Sie vermitteln und übersetzen zwischen den einzelnen Akteuren des regionalen Innovationssystems.

Das Team der Transferscouts ist interdisziplinär ausgerichtet, wodurch unterschiedliche Perspektiven und Erfahrungen in das Innovationssystem einfließen. Thematisch konzentriert sich das Team zunächst auf drei Bereiche: Digitale Integration, Life Sciences und Leichtbau. Für diese Themen bestehen bereits ausgewiesene Kompetenzen in Forschung und Entwicklung. Zudem bestehen für diese Themen in der Region signifikante Nachfragen und sie erfahren auch in der Gesellschaft eine hohe aktuelle Relevanz.

Das Transferscouting wird im Laufe des Projekts, auch aufgrund aktueller Trends und Bedarfe, um weitere Themenbereiche erweitert.

Die Aufgaben der Transferscouts zur Stärkung von Transferaktivitäten sind vielfältig und umfassen:

  • die aktive, systematische Suche und Dokumentation von verfügbarem Wissen, Methoden und Technologien sowie von Interessen und Bedarfen der Akteure in der Region;
  • die Bewertung von Technologien hinsichtlich möglicher Verwertungspotentiale und möglicher Anwendungsfelder;
  • die Identifikation von Trendtechnologien;
  • die zentrale Bereitstellung von Informationen und aktive Bewerbung von Leistungspotentialen der Akteure;
  • die Sensibilisierung und Vernetzung der relevanten Akteure im regionalen Innovationssystem durch gezielte Transferaktivitäten.

Durch die zentrale Bereitstellung von Informationen und das Zusammenbringen der relevanten Partner erkennen die Transferscouts Querverbindungen zwischen Forschungsansätzen und -ergebnissen und unterstützen so signifikant die Entwicklung innovativer Technologien in der Region.

Dieser Webauftritt verwendet Cookies um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessen. Durch den Besuch auf dieser Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden.